Tomatenbrot mit Oregano Rezept – Brot aus der Topf ᵂᴱᴿᴮᵁᴺᴳ

18 comments

Dieses Tomatenbrot aus dem Topf schmeckt am Besten mit etwas guter Butter und vielleicht einem mediterranen Aufstrich. Mit diesem Rezept ist es ganz schnell gebacken und das ganze Haus duftet herrlich nach Oregano und frischer Hefe, wenn das Brot im Ofen backt.

Tomatenbrot Rezept. Im Topf gebacken, einfaches Rezept

Brote bekommen, wenn sie im Topf gebacken werden, eine tolle Kruste und zugleich bleiben sie im Inneren herrlich saftig! Wo normalerweise im Backofen Dampf für diesen Effekt erzeugt werden muss, kann aus dem Topf nichts entweichen. Das ideale Klima für ein tolles Brot für eine schöne Kruste und ein saftiges Brot!

Tomatenbrot mit Oregano aus der Cocotte

Du findest auf herzelieb noch mehr Brot Rezepte! Schau dir auf jeden Fall einmal mein Zucchinibrot, mein Kürbisbrot oder das schnelle Olivenbrot mit Zwiebeln an!

Zutaten für das Tomatenbrot mit Oregano

Tomatenbrot Rezept von herzelieb. Aus dem Topf

  • 500 g Weizenmehl (Typ 550)
  • 180 g Dinkelmehl (Typ 1050)
  • 1 gehäufter Esslöffel Backmalz
  • 1-2 Esslöffel Oregano
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 400 g Milch
  • 1 Teelöffel Essig
  • 3 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Teelöffel Salz
  • 150 g getrocknete Tomaten

Zubereitung des Tomatenbrotes mit Oregano

  1. Zuerst das Weizen- und das Dinkelmehl mit dem Backmalz, dem Oregano und der Trockenhefe vermischen.
  2. Die Milch lauwarm lauwarm erhitzen und zusammen mit dem Essig und dem Olivenöl zu den trockenen Zutaten geben.
  3. Jetzt den Teig 5 Minuten bei niedriger Geschwindigkeit in der Küchenmaschine kneten.
  4. In der Zwischenzeit die getrockneten Tomaten in kleine Würfel schneiden.
  5. Die Tomatenwürfel zusammen mit einem Teelöffel Salz in die Rührschüssel streuen.
  6. Nun den Teig etwa 8 Minuten bei mittlerer Geschwindigkeit weiter kneten.
  7. Eine weitere Schüssel bereitstellen und auf den Schüsselboden Mehl streuen, damit der Teig nicht festklebt.
  8. Dann den Brotteig zu einer Kugel formen, in die Schüssel legen, mit einem Tuch abdecken.
  9. Die Schüssel an einen warmen Platz stellen und den Teig etwas 90 Minuten gehen lassen. 
  10. Nach der Gehzeit, den Teig einige Male falten
  11. Auf den Boden der Cocotte (siehe unten) ebenfalls Mehl streuen, den Teig zu einem Laib formen und hineinlegen.
  12. Ein Küchentuch über den Topf legen – die Gehzeit beträgt 30 bis 60 Minuten.
  13. Kurz vor dem Einschieben in den kalten Backofen den Brotlaib einige Male tief einschneiden, eventuell etwas Mehl darüber streuen.
  14. Den Deckel der Cocotte aufsetzen und auf ein Backblech in eine der unteren Schienen stellen.
  15. Danach die Oftentür schließen und den Backofen auf 220 Grad Ober-/Unterhitze einstellen.

Das Brot in ca. 65 Minuten gebacken. Ich lasse die Cocotte dann kurz stehen und öffne zunächst den Deckel. Nach ein paar Minuten nehme ich das Brot heraus und lege es auf ein Backgitter, damit es vollständig auskühlen kann.

WERBUNG – AFFILIATE LINKS

Das habe ich bei diesem Rezept verwendet: 

Werbung: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Das bedeutet, dass ich eine kleine Provision bekomme, wenn du ein Produkt auf Amazon kaufst, auf das du per Klick über diese Seite gekommen bist. Der Preis erhöht sich für dich aber nicht! 

Tomatenbrot Rezept, im Topf gebacken
Im Sommer kann ich mir sehr gut vorstellen, dieses Tomatenbrot in Form von kleinen Brötchen oder Stangen auf dem Backblech zu backen. Schon ist eine fantastische Beilage fertig. Im Winter, zu dieser Zeit zaubert dieses Brot etwas Sonne auf den Tisch und hält die Erinnerung an sonnige und warme Tage wach.

Lasst euch dieses Tomatenbrot mit Oregano gut schmecken!
Alles Liebe
miho

Abonniere den kostenlosen Newsletter! Zweimal pro Woche Rezepte ins Postfach!
kostenloser Newsletter von herzelieb

Werbung: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Das bedeutet, dass ich eine kleine Provision bekomme, wenn du ein Produkt auf Amazon kaufst, auf das du per Klick über diese Seite gekommen bist. Der Preis erhöht sich für dich aber nicht! 

18 Comments

  1. Hmmmm dieses Tomatenbrot sieht fantastisch aus! Und die Cocotte ist einfach wunderschön. ♥

    Liebe Grüße
    Anita

  2. Ich kann seht gut verstehen, dass du auf diese Cocotte stehst, sie ist aber auch so was von schön. Und ausserdem hast du sie supertoll in Szene gesetzt. Das Rezept mit Dinkelmehl gefält mir, könntest du mir bitte verraten was Backschmalz ist, das kenne ich nicht.
    LG und danke im Voraus
    Malou

  3. Klingt super, zumal ich gerade getrocknete Tomaten und Roggenmehl für ein Tomatenbrot gekauft habe. Wofür ist das Malz? Wo bekommt man das?

  4. anneli taub

    wo can ich diese cocotte kaufen….
    ich lebe in laguna beach ,california….i want it!!!

    p.s. i loove your site…..
    liebe Grüße,
    anneli

  5. Diese Cocette sieht echt interessant aus (: Danke für den Tipp!

    Liebe Grüße,
    Jenny
    http://imaginary-lights.net

  6. Dörr Erwin

    Bin Neugierig auf neue Rezepte über Brotbacken

  7. Hallo!
    Vewenden SIe wirklich getrocknete Tomaten oder getrocknete Tomaten in Öl eingelegt?
    Habe auch getrocknete Tomaten (ohne Öl), aber die brauchen immer einiges an Quellzeit.
    Besten Dank für eine kurze Antwort!

  8. Hallo liebe Michaela, tolle Rezepte?
    ich koche leidenschaftlich nach Omas Rezept,
    habe seeeeeehr viele Anregungen auf Ihre Seite gefunden.
    Machen Sie weiter so, mit Menschen wie Sie muss ich keine Angst um die
    Deutsche Koch Kultur zu haben.
    Das Rezept und der Topf sind fantastisch? könnte Mann auch im Römer Topf Brot backen ?

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzbestimmungen nachlesen.)