Zitronencreme Schicht-Dessert Rezept – dänische Citron Trifle

2 comments

Dieses Zitronencreme Schicht-Dessert habe ich das erste Mal in Dänemark als Citron Trifle gegessen. Das besondere an diesem Dessert ist die für mich perfekte Abstimmung von süßen, sauren und salzigen Komponenten. Außerdem hebt es sich von den üblichen Nachtisch Ideen ab. Für mich ist es ein besonderes Dessert, das es zu besonderen Gelegenheiten gibt. Wobei ich die Zitronencreme auch gern zu Kuchen esse. 

Zitronencreme Schicht-Dessert im Glas nach eiem Rezept von herelieb

Obwohl die einzelnen Zutaten nicht unbedingt nach vielen Kalorien aussehen, ist dieser Nachtisch ganz typisch skandinavisch sehr süß. Wenn ihr darüber nachdenkt, die Zuckermenge zu reduzieren, empfehle ich euch trotzdem zuerst einmal das Originalrezept auszuprobieren. Ihr braucht, je nachdem wieviel Aufwand ihr betreiben wollt, 30 – 45 Minuten für dieses Zitronencreme Schicht Dessert Rezept und es ist ausreichend für 4 Portionen. Außerdem erfahrt ihr in diesem Beitrag, wie ihr Haselnüsse ganz einfach enthäutet oder schält mit einer einfachen Zutat beim Blanchieren.

Buch herzelieb&hyggelig

Zitronencreme Schicht-Dessert

Du findest auf herzelieb noch mehr Dessert Rezepte! Schau dir auch den Karamell-Pudding, das Zitronen-Buttermilch-Dessert oder das Schokokuss Dessert an.

Zutaten für Zitronencreme Schicht-Dessert

Lest bitte, bevor ihr startet, das Rezept und die Tipps danach einmal komplett durch. Dann könnt ihr euch entscheiden, ob ihr fertiges Baiser und Haselnüsse mit Schalen verwenden wollt. Außerdem wisst ihr dann, was auf euch zukommt. 

Zitronen Dessert - Zitronencreme Schicht Dessert im Glasfür die Zitronencreme

  • 4 unbehandelte Zitronen
  • 200 g Zucker
  • 1 Prise Liebe
  • 4 Eier
  • 75 g Butter

Für die Kekskrümel

  • 75 g Haselnusskerne
  • 4 TL  Natron
  • 150 g Kekse
  • 75 g weiche Butter
  • 1/4 TL grobes Salz

für die Vanillecreme

  • 200 g Joghurt (10%)
  • 2 Teelöffel Vanillezucker

Für das Baiser

  1. 110 g Zucker
  2. 1 Prise Salz
  3. einige Tropfen Zitronensaft

Zubereitung des Zitronencreme Schicht-Desserts

Zunächst alle Zutaten für das Zitronencreme Schicht-Dessert abwiegen, abmessen und bereitstellen

  1. Die Zitronen lauwarm abwaschen, abtrocknen und die Schale mit einer feinen Reibe (siehe unten) abreiben.
  2. Dann die Früchte mit einer Saftpresse (siehe unten) auspressen.
  3. Dann 2 Teelöffel Zitronenschale, 100 ml Zitronensaft, den Zucker und 2 Eier in einen kleinen Topf geben.
  4. Die restlichen 2 Eier trennen, das Eigelb zu den anderen Zutaten geben. Die 2 Eiweiß für das Baiser zur Seite stellen. 
  5. Die weiche Butter dazu geben und alles gut verrühren.
  6. Dann die Zutaten vorsichtig erwärmen, bis die Masse andickt. Auf keinen Fall darf der Topfinhalt kochen!
  7. Dann die Zitronencreme durch ein Sieb in eine Schüssel streichen und anschließend abdecken. 
  8. Vollständig abkühlen lassen und in den Kühlschrank stellen (siehe unten).

für die Kekskrümel

  1. Wer mag, kann die Haselnüsse mit Schalen verwenden und nur rösten. Ich häute sie für das Zitronencreme Schicht-Dessert!
  2. In einem Topf 1 Liter Wasser aufkochen und das Natron dazu geben.
  3. Die Haselnusskerne dazu geben und 3–5 Minuten kochen.
  4. Dann die Nüsse durch ein Sieb abgießen und ausgiebig kalt spülen 
  5. Die Häute von den Haselnusskernen abziehen und mit einem Tuch gut abtrocknen.
  6. Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und die Nüsse auf einem Blech verteilen.
  7. 15 Minuten rösten und hin und wieder mit einem Pfannenwender umrühren.
  8. Abkühlen lassen und dann die Nüsse grob hacken.
  9. Die Kekse in einem Gefrierbeutel grob zerdrücken. 
  10. Die gehackten Haselnusskerne mit der Butter und dem groben Salz vermischen.

für die Baiser als Topping für das Zitronencreme Schicht-Dessert

  1. Wer will, kann fertige Baiser für das Zitronencreme Schicht-Dessert verwenden. Baiser selber machen ist aber gar nicht schwer!
  2. Die 2 Eiweiß in einer fettfreien Schüssel steif schlagen.
  3. Nach und nach den Zucker einrieseln lassen udn weiterschlagen, bis eine feste Baisermasse entstanden ist. 
  4. Die Masse in einen Spritzbeutel (siehe unten) füllen. 

für den Joghurt-Teil des Zitronencreme Schicht-Dessert

  1. Joghurt und Vanillezucker verrühren. 

Abwechseln Kekskrümel, Joghurtcreme und Zitronencreme auf 4 Gläser verteilen und mit Baiser verzieren. 

Tipps für das Zitronencreme Schicht-Dessert

  • Ich bereite die Zitronencreme am Abend vorher zu und stelle sie in den Kühlschrank. 
  • Das Wasser, in dem die Nüsse gekocht werden, wird schwarz – das ist normal.
  • Ich gebe gern noch ein bisschen Kardamom mit in die Joghurtcreme. 
  • Ich verwende gerne dänischen Butterkekse aus der Dose oder Haferkekse für das Zitronencreme Schicht-Dessert.
  • Statt des Joghurts könnt ihr auch prima fertigen Vanille-Skyr nehmen.
  • Dieses Dessert lässt sich nicht gut am Tag vorher vorbereiten, weil die Kekskrümel zu sehr durchweichen.

WERBUNG – AFFILIATE LINKS

Das habe ich bei diesem Zitronencreme Schicht-Dessert Rezept verwendet: 

Werbung: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Das bedeutet, dass ich eine kleine Provision bekomme, wenn du ein Produkt auf Amazon kaufst, auf das du per Klick über diese Seite gekommen bist. Der Preis erhöht sich für dich aber nicht!

Zitronencreme Schichtdessert im Glas

Lasst euch diesen Nachtisch gut schmecken. Es lohnt sich ein bisschen damit herumzuprobieren, welche Kekse ihr dafür am liebsten mögt. Aber natürlich könnt ihr auch super übrig gebliebenen Rührkuchen verwenden. Wieder mal ein Rezept, dass man super abwandeln kann. Ich bin gespannt, was ihr draus macht! Lasst es mich doch bitte wissen und schreibt mir unter diesem Beitrag oder auf Facebook einen Kommentar

Guten Appetit und alles Liebe,
miho

Abonniere den kostenlosen Newsletter

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

 

 

2 Comments

  1. Hallo, Michaela,
    Ich habe eine Frage zu dem Baiser, wird der nicht im Backofen getrocknet?
    Du sollst wissen, ich liebe Deine Rezepte und habe vieles schon ausprobiert.
    Zur Zeit steht noch ein Glas mit dänischem Gurkensalat im Kühlschrank.
    Liebe Grüße
    Marianne

    • Das kannst du machen. Aber ich spritze ihn auf das Dessert und bräune nur die Spitzen, wenn ich Zeit habe. Ansonsten nimm doch einfach fertiges Baiser.

      Alles Liebe,
      miho

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzbestimmungen nachlesen.)