Dänische Rundstykker oder die einfachsten Brötchen der Welt!

Noch ein Rezept für einfache Brötchen! Das Original werden diese Rundstykker mit dem, für Dänemark typischen, weißen Mohn bestreut. Da dieser aber in Deutschland wirklich schwer zu bekommen ist, habe ich ihn einfach weggelassen. Alternativ könnt ihr ganz normalen Mohn oder Sesam darüberstreuen. In unserer Familie sind sie pur auch sehr beliebt!

Schnelle Brötchen - ein Rezept von herzelieb

Zum Grillen backe ich sie als Beilage in der Mini-Variante. Anschließend bestreiche ich sie mit einer selbstgemachten Knoblauchbutter. Das ist zwar ganz sicher nicht besonders kalorienarm, dafür aber superlecker! Aber ganz gleich, in welcher Größe ihr sie backt, der Aufwand ist überschaubar. So kann man sie auch wunderbar am Morgen backen! Nach dem Rezept habe ich, wie immer, noch eine Tipps für Varianten für euch. Aber nun lasst uns einfach loslegen:

Rundstykker – einfache Brötchen

Brötchen, die schnell gemacht sind. Rundstykker, ein Rezept von herzeliebZutaten für die Rundstykker

  • 500 g Weizenmehl (Typ 550)
  • 20 g Hefe
  • 1 Prise Liebe
  • 10 g weiche Butter
  • 2 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 300 ml lauwarmes Wasser

Zubereitung der Rundstykker

Zunächst etwa 100 ml lauwarmes Wasser in eine Schüssel gießen. Dann den Zucker und die Hefe darin auflösen. Etwa drei Esslöffel Mehl unterrühren und diesen Vorteig ungefähr 10 Minuten stehen lassen. 

Jetzt das restliche Mehl mit dem Salz vermischen und in die Schüssel geben. Butter ebenfalls hinzufügen und etwa weitere 100 ml Wasser dazugeben. Alle Zutaten gut verkneten und das restliche Wasser dabei nach und nach dazu gießen.

Nun den Teig etwa zehn Minuten kräftig kneten. Anschließend mit etwas Frischhaltefolie abdecken und den Brötchenteig an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen. 

Aus der Kategorie Brot-Rezepte: Rundstykker oder dänische BrötchenBrötchen formen und backen

Ein Backblech dünn mit Trennspray einsprühen oder dünn buttern. Dann den Teig auf einer unbemehlten Arbeitsfläche in Portionen teilen. Die Teiglinge auf das Backblech setzen, wieder mit Frischhaltefolie abdecken und weitere 30 Minuten gehen lassen. 

In der Zwischenzeit den Backofen auf 240 Grad vorheizen und eine Schüssel mit Wasser auf den Boden stellen. Die Rundstykker dann in 20 Minuten auf mittlerer Schiene fertig backen. Die Brötchen aus dem Ofen nehmen und sofort mit Wasser besprühen oder bepinseln. Fertig!

Tipps

  • Kleine Brötchen mit Feta-Würfeln füllen und dann ausbacken. Gut verschließen und evtl. die Ränder mit etwas Wasser bestreichen!
  • Mini-Brötchen brauchen etwa die Hälfte er Backzeit.
  • Röstzwiebeln in den Teig geben – so entstehen leckere Zwiebelbrötchen.
  • Knoblauchbutter: 2 Knoblauchzehen fein hacken und in Butter ein paar Minuten,ohne zu bräunen, simmern lassen.
  • Teig am Abend vorher zubereiten, Rundstykker formen und die Teiglinge im Kühlschrank über Nacht gehen lassen. Am nächsten Morgen in 30 Minuten auf Zimmertemperatur gehen lassen.

Rezept für schnelle und einfache Brötchen - Rundstykker von herzelieb

Es gibt wahrscheinlich noch etliche Variationsmöglichkeiten. Versucht es außerdem doch mal mit Oliven und Rosmarin oder mit Rosinen. Ich bin sehr gespannt, auf welche Ideen ihr noch so kommt!

Guten Appetit und lasst es euch schmecken,
miho

Last updated by at .

Veröffentlicht von Michaela Hoechst-Lühr

Seit Februar 2013 schreibe ich meinen Foodblog herzelieb. Herzhafte Gerichte und süße Leckereien sind hier zu finden. Es lohnt sich also vorbeizuschauen.Foodblogger | Foodblog | Imkerin | Heilpraktikerin | Ernährungsberaterin

6 Kommentare

  1. Hallo Michaela,

    erst mal großes Lob zum Blog 🙂 ich finde für jede Gelegenheit immer das Richtige Rezept, wenn ich was suche 🙂 auch das Rezept der Rundstyyker lädt zum Nachbacken ein 🙂

    aber was sind denn „30brotec0 ml lauwarmes Wasser“ 🙂 sollen das 300 ml sein?????? 😀 😀
    LG und noch eine schöne Restwoche

    Martina V.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.