Cheesecake Muffins Rezept – der Kuchenklassiker in handlicher Form

2 comments

Kleine Kuchen sind wunderbar, weil man sie aus der Hand essen kann. Mit diesen Cheesecake Muffins kann ich meiner Familie immer eine Freude machen. Noch dazu finde ich super, dass man sie einfrieren kann und so schnell eine Leckerei parat hat. Das Gute ist nämlich, dass sie nicht so lange zum Auftauen brauche, wie ein großer Käsekuchen. Schokoteig und Zitronen-Frischkäse sind eine superleckere Kombination – probiert es einfach mal aus!

Cheesecake Muffins mit Schokoladenteig und Cheesecake Haube Rezept von herzelieb

Ich habe eine Freundin, die mag keinen Käsekuchen. Für sie habe ich diese Cheesecake Muffins einfach Schoko-Creme-Muffins genannt. Sie haben ihr wunderbar geschmeckt! Manchmal kann es so simpel sein. Wenn das Kind einen anderen Namen hat, sieht die Welt für die meisten schon ganz anders aus. Wie immer möchte ich euch bitten, das Rezept und die Tipps vor dem Backen komplett durchzulesen. Solltet ihr einen Fehler finden oder Fragen haben, schreibt gleich unter diesen Beitrag einen Kommentar – denn hier auf meinem Foodblog erreicht mich die Nachricht am Schnellsten!

Buch herzelieb&hyggelig

Cheesecake Muffins Rezept

Du findest auf herzelieb noch mehr Kuchen Rezepte! Schaut euch auch die Donauwelle Muffins, die Apfelkuchen Muffins oder die Bienenstich-Muffins an.

Cheesecake Muffins Rezept von herzeliebZutaten für die Cheesecake Muffins

  • 150 ml Öl (siehe unten)
  • 150 g Zucker
  • 2 Teelöffel Vanillezucker (siehe unten)
  • 3 Eier
  • 1 Prise Liebe
  • 150 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 50 g Kakao
  • 15 g Backpulver (siehe unten)
  • 50 ml Milch
  • backfeste Schokostücke
  • 1 Bio-Zitrone
  • 250 g Frischkäse natur
  • 1 Ei
  • 25 g Zucker

    Zubereitung

    1. Zunächst alle Zutaten abwiegen, abmessen und bereitstellen!
    2. Anschließend 2 Muffinbleche (siehe unten) mit insgesamt 18 Muffinförmchen (siehe unten) bestücken.
    3. Den Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen.
    4. Nun Öl (siehe unten) mit dem Zucker, dem Vanillezucker und den Eiern verrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat.
    5. Jetzt das Mehl mit dem Kakao und dem Backpulver mischen.
    6. Die Mehlmischung abwechselnd mit der Milch unter die anderen Zutaten rühren.
    7. Dann die Biozitrone lauwarm abwaschen, etwas Schale abreiben.
    8. Die Zitronenschale mit einem Teelöffel Zitronensaft verrühren.
    9. Anschließend den Frischkäse, das Ei und den Zucker unterrühren. 
    10. Jeweils einen Esslöffel vom Muffinteig in die Papierförmchen geben.
    11. Je einen Teelöffel der Frischkäse-Füllung darauf setzen.
    12. Die Muffinbleche jeweils auf ein Backblech stellen und die Bleche in den Ofen schieben.
    13. Die Backzeit für die Cheesecake Muffins beträgt 20 – 25 Minuten.

    Die Cheesecake Muffins vollständig auskühlen lassen. Ich stelle immer noch geschlagene Sahne dazu – sie wird aber meist gar nicht gebraucht. Diese kleinen Käsekuchen Muffins sind auch so saftig genug. Übrigens sind der Teig und die Creme mit dem dänischen Schneebesen (siehe unten) viel schneller verrührt als mit der Küchenmaschine! Teig mit Backpulver soll sowieso nicht so stark gerührt werden!

    Tipps für die Cheesecake Muffins

    • Ich verwende für die Cheesecake Muffins Weinsteinbackpulver (siehe unten), weil es mir besser schmeckt!
    • Für dieses Rezept verwende ich ein spezielles Öl mit Buttergeschmack (siehe unten)!
    • Ihr könnte die Cheesecake Muffins für etwa 3 Monate einfrieren. 
    • Ich gebe immer noch einen Klecks selbstgekochte Marmelade auf den Muffinteig unter die Füllung.
    • Im Kühlschrank sind die Cheesecake Muffins etwa 3 – 4 Tage haltbar.
    • Wenn ihr keine Zitrone habt, dann gebt etwas Vanille in den Teig für die Füllung.
    • Meinen Teig für diese Cheesecake Muffins verfeinere ich mit einem halben Teelöffel Kardamom.
    • Wer mag, kann den Teig auch ohne Kakao zubereiten, dann muss die Milch deutlich verringert werden.
    • In meine Frischkäse Creme rühre ich den Abrieb von einer halben Zitrone. Ich mag den Zitronen-Geschmack!
    • Den Teig für die Cheesecake Muffins bitte nicht zu lang rühren! Kurzes Vermengen langt!
    • Bitte verwendet Eier der Größe M.
    • Alle Zutaten sollen Zimmertemperatur haben.

    WERBUNG – AFFILIATE LINKS

    Das habe ich bei diesem Cheesecake Muffins Rezept verwendet: 

    Werbung: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Das bedeutet, dass ich eine kleine Provision bekomme, wenn du ein Produkt auf Amazon kaufst, auf das du per Klick über diese Seite gekommen bist. Der Preis erhöht sich für dich aber nicht!

    Käsekuchen Muffins oder Cheesecake Muffins Rezept von herzelieb

    Wusstet ihr eigentlich, dass es in den USA einen Feiertag für den Käsekuchen gibt? Es ist der 31. Juli – da kommen diese kleinen Cheesecake Muffins doch genau richtig! Woher der Käsekuchen seinen Namen hat, ist nicht genau geklärt. Meine Cheesecake Muffins werden ja tatsächlich mit Frischkäse zubereitet. Viele wissen nicht, dass auch Quark zu den Frischkäsen gehört. Außerdem erinnert der große, klassische Käsekuchen an einen Laib Käse. Für mich klingt das alles schlüssig – für euch auch?

    Lasst euch die Cheescake Muffins gut schmecken! Ich bin mir sicher, ihr findet noch weitere Möglichkeiten sie abzuwandeln. Lasst mich wissen, wie euer Rezept dafür ausschaut!

    Guten Appetit und alles Liebe,
    miho

    Abonniere den kostenlosen Newsletter

    Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

     

     

    2 Comments

    1. Hallo Michaela,
      wieviel Gramm backfeste Schokostückchen verwendest du als Richtwert? Mehr geht ja immer ;-)
      Martina

    Leave a Comment

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    *

    Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
    (Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzbestimmungen nachlesen.)