Cookie Dough Vanille Eis mit Schokosplittern – Rezept

Selbstgemachtes Cookie Dough Vanille Eis mit Schokosplittern – mein Traum wird wahr! Diese Eissorte gibt es von verschiedenen Herstellern, ich könnte mich glattweg in eine Badewanne mit diesem Eis legen und mich durchfuttern. Sahniges Vanille-Eis, knackige Schokosplitter und buttriger, roher Keksteig – es war einen Versuch wert es selbst zu machen, und es ist gelungen!


Habt ihr als Kind eigentlich auch so gern Keksteig genascht? Bei mir hat sich diese Leidenschaft bis heute gehalten, vielleicht ist das bei euch ja auch so!?  Der absolute Knaller sind die knusprigen Schokosplitter, die im Vanilleeis eingearbeitet sind. In den kleinen Kekskrümeln habe ich feingehackte Schokolade verarbeitet. Insgesamt steckt in diesem Eis genau eine Tafel allerfeinste halbherbe Schokolade von Leysieffer.

Dieses Rezept ist in Zusammenarbeit mit der Firma Leysieffer entstanden. Ich habe auf eine Aufwandsentschädigung und aufs Honorar verzichtet, dafür hat der Schokoladenhersteller für dieses Posting an den Osnabrücker Verein „Wir starten gleich“ gespendet, der sich mit Kinderarmut in Deutschland beschäftigt. Das Geld kommt Schulanfängern aus sozial schwachen Familien vor Ort zu Gute – es geht um Gleichstellung und das ist wichtig. Etwas Vergleichbares, streng bezogen auf die Region, habe ich in Nordfriesland leider nicht gefunden. Vielleicht entwickelt sich da ja noch etwas? Ich würde es mir wünschen! Kinderarmut geht uns alle an!

Cookie Dough Vanille Eis mit Schokosplittern

Zutaten für den Keksteig / Cookie Dough

60 g Butter
50 g brauner Zucker
2 Teel. weißer Zucker
1 Teel. Sahne
Mark einer halben Vanilleschote
1 Prise Salz
1 Prise Liebe
6 Esslöffel Mehl
25 g Schokolade

Zutaten für das Vanille-Eis

250 ml Vollmilch
450 ml Sahne
160 g Zucker
1 Prise Salz Mark einer Vanilleschote
4 große Eigelb
2 Hände voller Liebe
75 g fein gehackte Zartbitterschokolade
1 Teel. Rapsöl

Wir fangen mit dem Keksteig an, weil er ca. 30 Minuten im Kühlschrank ruhen muss!

Zubereitung des Keksteigs / Cookie Dough

Butter und braunen Zucker ca. 5 Minuten lang schaumig schlagen, dann den weißen Zucker, Salz, Sahne, Vanille und das Mehl dazugeben. Alles gut verkneten und zuletzt die fein gehackte Schokolade unterkneten. In ein Stück Klarsichtfolie wickeln und ca. 30 Minuten kühlen, bevor erbsengroße Stücke geformt werden.

Zubereitung Vanille-Eis

Milch, Sahne, Salz und 110 g Zucker auf 80 Grad unter ständigem Rühren erhitzen. Eigelb mit 50 g Zucker so lange verrühren, bis eine cremige Masse entstanden ist. Eine Kelle von dem heißen Milch-Sahne-Gemisch wird langsam und vorsichtig zur Ei-Masse gegeben, so dass die Temperatur angeglichen wird.  Anschließend wird die angeglichene Ei-Masse wieder zur Milch-Sahne gegeben und alles zusammen auf 90 Grad erhitzt. Die Masse soll nicht kochen! Über einem Eiswasserbad, in einer separaten Schüssel, wird die Eismasse zügig unter ständigem Rühren abgekühlt und evtl. noch in den Kühlschrank gegeben, um sie so weit wie möglich runter zu kühlen, bevor sie in die Eismaschine gefüllt und so lange darin gerührt wird, bis sie fast fertig ist. Das Eis muss cremig bleiben, damit die Teig-Stücke noch untergemengt werden können! Schokostücke mit dem Rapsöl in einen Gefrierbeutel füllen, in einem Wasserbad den Inhalt schmelzen, Spitze abschneiden und langsam in das fast fertige Vanille-Eis tropfen lassen.

Das Vanille-Eis und die Teig-Stücke werden abwechselnd in eine Gefrierschüssel geschichtet, zum Schluss nochmal umgerührt und dann für mindestens 3 Stunden in den Froster gegeben.


Ganz ehrlich, während ich hier so vor mich hin schreibe, habe ich schon den zweiten Kanister von diesem Cookie Dough Vanille Eis im Froster. Ich bin hin und weg – was meint ihr? Ist das nicht der Hammer?

Probiert es aus, nascht so viel ihr könnt und lasst es euch schmecken!
Alles Liebe miho

 

Last updated by at .

Veröffentlicht von Michaela Lühr

Seit Februar 2013 schreibe ich meinen Foodblog herzelieb. Herzhafte Gerichte und süße Leckereien sind hier zu finden. Es lohnt sich also vorbeizuschauen. Foodblogger | Foodblog | Imkerin | Heilpraktikerin | Ernährungsberaterin

20 Kommentare

  1. Oh Gott du rettest mir gerade das Leben! :O Ich habe seit ewigkeiten genau nach solch einem Rezept gesucht. Ich selber, größter Suchti von der Eiscreme, habe nun endlich die Möglichkeit alles nachzumachen.
    Vielen lieben Dank dir & das sieht wirklich toll aus.

    Alles Liebe Anna

    • Hallo Anna,
      ich freu mich, dass du es toll findest!
      Ich wünsch dir ganz viel Spaß beim Nachmachen, Du Liebe!
      Alles Liebe
      miho

    • Hallo liebe Sophie,
      das kannst du aber laut sagen! Ich bin ganz verliebt in dieses Eis!
      Alles Liebe
      miho

    • Halllo liebe Tina,
      danke, danke, danke! Es war aber auch zu lecker!
      Zum Mitnehmen wird schwierig, auch wenn ich das gern möglich machen würde.
      Vielleicht hast du ja Spaß am Nachmachen?
      Alles Liebe
      miho

  2. Hallo,

    danke für das tolle Rezept. Ich werde es bestimmt noch öfter nachmachen, da es schneller weg war , als mir lieb war….das war übrigens mit dem Käse-Schokokuchen nicht anders…

    Viele Grüße aus Hessen

    Claudi

    • Claudi,
      ich kann dir gar nicht sagen, wie ich mich darüber freue! Fühl dich gedrückt!
      Alles Liebe
      miho

    • Oh Inaaaa….
      ich werd ja ganz rot! Da muss ich mir ja wirklich überlegen, wir du an ein Schüsselchen Kartoffelsalat kommst ;)
      Alles Liebe
      miho

  3. Oh man – Cookie-dough-Vanille Eis!!!! Mein lieblingseis! Das muss ich mal machen! Meine Mädelsgruppe wird ausflippen, wenn ich denen das serviere!

  4. Hi. Dein Eis sieht super aus.
    Für ne gute Sache darf man immer Werbung machen und wenn die auch noch so lecker ist, erst recht.

    Es dauert nicht mehr lange und ich kaufe doch eine Eismaschine. Die letzten Jahre war ich noch standhaft. ??

  5. Hellohello! Eine gute und sinnvolle Aktion! Super, dass du da mitmachst. Das Eis ist natürlich der Knaller ?. Ich werde es glutenfrei nachmachen ?. Lieben Gruss Steffi

  6. Ich glaube ich habe da einen Fehler entdeckt. Wann kommt denn die Vanilleschote in das Vanille-Eis? Die wird mit keinem Wort erwähnt :-)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzbestimmungen nachlesen.)