Dinkelbrot mit Körnern in 90 Minuten – Brot ganz flott gemacht

28 comments

Mit diesem Rezept für Dinkelbrot mit Sonnenblumenkernen und Leinsamen backt ihr ein leckeres, saftiges und duftendes Brot in gerade einmal 90 Minuten! So ein herrlich weiches Brot wird bei uns immer gerne gegessen! Bei euch auch?

Der Teig ist sehr weich und muss nicht gehen bevor er in den kalten Ofen geschoben wird. Aber ich gestehe euch, dass ich schon einmal vergessen habe, den Ofen anzustellen! So habe ich mich gewundert, warum auch nach 40 Minuten kein Brotduft durchs Haus zog – manchmal bin ich einfach zu verpeilt! Ihr solltet es unbedingt einmal backen, es lohnt sich!

Dinkelbrot Rezept – in 90 Minuten fertig!

Du findest auf herzelieb noch mehr Brot und Brötchen Rezepte! Schau dir doch auch mal meine Kartoffelbrötchen, das magische Baguette oder das norddeutsche Landbrot an!

Zutaten für das Dinkelbrot

  • 500 ml lauwarmes Wasser
  • 2 Teelöffel Zucker
  • 1/2 Würfel frische Hefe
  • 250g Dinkel-Vollkornmehl
  • 1 Prise Liebe
  • 250g Dinkelmehl (Typ 630)
  • 2 Teelöffel Salz
  • 40 g Leinsamen
  • 90 g Sonnenblumenkerne

Zubereitung des Dinkelbrotes

  1. Zuerst das lauwarme Wasser in eine Schüssel geben, den Zucker einrühren und die Hefe darin auflösen. Ich mache das mit meinem dänischen Schneebesen (siehe unten) .
  2. Danach zwei Mehlsorten mischen und etwa ein Drittel davon in die Flüssigkeit unterrühren.
  3. Diesen Vorteig etwa 5 Minuten stehen lassen.
  4. Das restliche Mehl, Salz, den Leinsamen und die Sonnenblumenkerne in den Teig einrühren auf hoher Stufe einige Minuten kneten – ich mache das mit meiner schwedischen Küchenmaschine (siehe unten)
  5. Danach eine KastenformDänischer Schneebesen - geniales Werkzeug für Rühr- und Brotteige mit Trennspray (siehe unten) einsprühen und mehlen, bevor der Teig eingefüllt wird.
  6. Backblech auf die unterste Schiene in den Backofen schieben, die Backform darauf stellen und eine Schüssel mit kaltem Wasser dazu stellen. 
  7. Tür des Backofens schließen und die Temperatur auf 190 Grad Ober-/Unterhitze einstellen.
  8. Das Dinkelbrot in etwa 75 Minuten gar backen.

Das Brot nach dem Backen einige Minuten in der Form auskühlen lassen, dann stürzen und dann zum Auskühlen auf ein Backgitter legen. Fertig! Guten Appetit!

Tipps für das Dinkelbrot

  • Sonnenblumenkerne und Leinsamen könnt ihr  beliebig gegen andere Saaten und Körner austauschen.
  • Dieses Rezept für Dinkelbrot könnt ihr auch mit Weizenmehl backen
  • Das fertige, ausgekühlte Brot friere ich scheibenweise ein. So habe ich ganz schnell frisches Brot auf dem Tisch. Ich knuspere es auf meinem dänischen Flachtoaster auf (siehe unten).
  • Dieses Dinkelbrot schmeckt mit süßen oder herzhaften Aufstrichen.

Dieses Dinkelbrot ist so schnell gebacken, dass es selbst an einem Sonntagmorgen noch schnell in den Ofen geschoben werden kann. Vielleicht geht es euch wie mir, ich bin ein Frühaufsteher, meine Familie schläft gern sehr lang. So kann ich die Zeit allein am Morgen, die ich sehr liebe,  zusätzlich nutzen und ein frisches Brot zum Frühstück servieren.

WERBUNG – AFFILIATE LINKS

Das habe ich bei diesem Dinkelbrot Rezept verwendet: 

Werbung: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Das bedeutet, dass ich eine kleine Provision bekomme, wenn du ein Produkt auf Amazon kaufst, auf das du per Klick über diese Seite gekommen bist. Der Preis erhöht sich für dich aber nicht!

Vielleicht habt ihr jetzt Appetit bekommen? Dann probiert das Dinkelbrot Rezept aus und schreibt mir, wie es euch gefällt.

Alles Liebe
miho

Abonniere den kostenlosen Newsletter! Zweimal pro Woche Rezepte ins Postfach!

Werbung: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Das bedeutet, dass ich eine kleine Provision bekomme, wenn du ein Produkt auf Amazon kaufst, auf das du per Klick über diese Seite gekommen bist. Der Preis erhöht sich für dich aber nicht!

 

28 Comments

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzbestimmungen nachlesen.)