Hefe Hasen Rezept – Osterhasen aus Hefeteig formen und backen

2 comments

Mit diesem Hefe Hasen backt ihr nicht nur ein süßes Frühstücksbrötchen, sondern gleichzeitig eine tolle Tischdekoration für Ostern. Osterhasen aus Hefeteig backen hat bei uns in der Familie eine lange Traditition. Bei uns steht Ostern ein kleines Körbchen mit den Hefehäschen auf dem Buffet für den Osterbrunch. Außerdem finde ich, dass sie ein wirklich süßes Mitbringsel sind. 

´

2 goldbraun gebacken Hefe Hasen Rezept vom Foodblog herzelieb - dekoriert mit Butter, Wachteleiern, Narzissen und einem Messer

Meine Freundin nennt diese Hefeteig Häschen gern Hasen Hefezöpfe. Tatsächlich könntet ihr aus dem Teig ohne Probleme einen Hefezopf backen. Die Hefe-Osterhasen sind schön weich und fluffig, denn sie werden aus einem einfachen Brioche-Teig gebacken. Der Aufwand ist tatsächlich gar nicht groß, denn die knappe Stunde, die der Teig geht, könnt ihr mit anderen Dingen verbringen.

Buch herzelieb&hyggelig

Hefe Hasen Rezept – Hefeteig Osterhasen backen

Du findest auf herzelieb noch mehr Brot Rezepte! Schau dir auch den Campingwecken, den Rosinenstuten oder den Quarkstuten an.

Ein Körbchen mit Hefeteig Hasen oder Hefe Hasen Rezept vom Foodblog herzelieb. Dekoriert mit einem Honig-Gefäß und einem Becher KaffeeZutaten für die Hefe Hasen

  • 30 g frische Hefe
  • 75 g Zucker 
  • 240 ml Milch
  • 2 Teelöffel Vanillezucker (siehe unten)
  • 500 g Weizenmehl Typ 550
  • 1 Teelöffel Kardamom (siehe unten)
  • 1 Prise Liebe
  • 7 g Salz
  • 1 Eigelb (Größe M)
  • 100 g Butter
  • 1 Ei zu bestreichen
  • 1 Esslöffel Milch

Zubereitung der Hefeteig Osterhasen

  1. Zunächst alle Zutaten für die Osterhasen abmessen, abwiegen und bereitstellen.
  2. Dann die Hefe, den Zucker und den Vanillezucker in der Milch auflösen.
  3. 4 Esslöffel Mehl unterrühren und für 5–10 Minuten zur Seite stellen.
  4. Das restliche Mehl mit dem Kardamom und dem Salz mischen. 
  5. Anschließend die Mehlmischung zusammen mit dem Eigelb zum Teig geben.
  6. Etwas Zitronenschale abreiben und hinzufügen.
  7. Anschließend die Zutaten in der Küchenmaschine (siehe unten) 3 Minuten vermischen.
  8. Dann auf mittlere Geschwindigkeit schalten und die Butter in 3 Portionen dazu geben.
  9. Weitere 7 Minuten kneten, bis er sich vom Schüsselrand und -boden löst. 
  10. Den Teig mit einem Tuch abdecken und 50 Minuten gehen lassen.
  11. Nach 30 Minuten mehrmals ziehen und falten (YouTube-Link)
  12. Den Hefeteig in 9 Stücke teilen und zu einer etwa 35 Zentimeter langen Rolle formen.
  13. Jedes Teigstück nochmal dehnen und zusammenfalten und anschließend zu einer 40 Zentimeter langen Rolle formen.
  14. 5 Zentimeter davon abschneiden für das Hasenschwänzchen.
  15. Dann die Teigrolle in eine U-Form legen. 
  16. Die beiden Spitzen, die die Ohren bilden, leicht festhalten.
  17. Den unteren Teil für den Körper anheben und und verdrehen, so dass 2 Windungen entstehen.
  18. Aus den Teigresten 9 Kugeln formen und als „Blume“ (Schwänzchen) auf das Häschen setzen.
  19. Die Häschen auf ein oder zwei mit einer Backmatte (siehe unten) belegte Backbleche legen.
  20. Den Backofen auf 190–200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und die Häschen nochmal für die Dauer der Vorheizzeit gehen lassen.
  21. Das Ei mit der Milch verquirlen und die Teighasen damit bestreichen.
  22. Dann die Hefe Hasen auf der mittleren Schiene in etwa 18-20 Minuten Minuten goldbraun backen.

Ich lasse die Osterhäschen auf einem Backgitter auskühlen. Die Hälfte friere ich sofort ein, wenn sie kalt sind.

Hefeteig Osterhasen über Nacht

  1. Den Teig für die Hefe Osterhasen könnt ihr auch am Abend vorher mit 1 g Hefe ansetzen.
  2. Die Teigschüssel abdecken und den Hefeteig 2 Stunden an einen warmen Ort gehen lassen.
  3. Häschen formen und auf zwei mit einer Backfolie belegte Backbleche legen.
  4. Mit Frischhaltefolie abdecken und 7-10 Stunden über Nacht gehen lassen.

An nächsten Morgen mit der Ei-Milch-Mischung bestreichen und in 20 Minuten bei 200 °C Ober-/Unterhitze fertig backen.

Tipps für die Hefeteig Hasen

  • Natürlich könnt ihr die Hefehäschen auch mit Dinkelmehl Typ 630 backen! Bitte nur 1/3 der Zeit kneten.
  • Wenn ihr Trockenhefe für die Hefe Hasen verwenden möchtet, braucht ihr 10 Gramm Trockenhefe.
  • Bitte reduziert die Salzmenge nicht – Hefeteig braucht Salz!
  • Ihr könnt die Hefe-Osterhasen für maximal 3 Monate einfrieren.
  • Die Hefe Hasen bleiben am besten in einer Papiertüte frisch.
  • Übrig gebliebene Hefehäschen toaste ich auf unseren dänischen Flachtoaster (siehe unten) kurz auf. 
  • Hefeteig-Osterhäschen könnt ihr auch mit Kokosflocken oder bunten Streuseln verzieren. 
  • Ihr könnte die Hefe Hasen auch mit 25 Gramm weniger oder mehr Zucker backen.

WERBUNG – AFFILIATE LINKS

Das habe ich bei diesem Hefe Hasen Rezept verwendet: 

Werbung: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Das bedeutet, dass ich eine kleine Provision bekomme, wenn du ein Produkt auf Amazon kaufst, auf das du per Klick über diese Seite gekommen bist. Der Preis erhöht sich für dich aber nicht!

Hefeteig Osterhasen Rezept vom Foodblog herzelieb - Hefe Hasen selber backen. Dekoriert mit einer Tasse Kaffee, Wachteleiern, Narzissen und einem kleine Häschen

Ganz viel Spaß mit diesen Hefe Hasen, die ihr übrigens auch problemlos zu einer Schnecke legen könnt. Aber ich denke, gerade an festliche Tagen, für Kindergeburtstage und besonders zu Ostern darf es auch mal ein bisschen plüschig sein. Im Winter gibt es den Weckmann und zum Osterfrühstück die Osterhäschen aus Hefeteig. 

Solltet ihr Fragen oder Anregungen haben, schreibt direkt unter diesem Beitrag einen Kommentar. Wenn ihr einen Fehler findet, dann schreibt mir doch bitte ebenfalls, damit ich sie korrigieren kann. Die Leute, die die Hefe Hasen backen wollen, sind dann sicher ebenso dankbar wie ich!

Guten Appetit und alles Liebe,
miho

Abonniere den kostenlosen Newsletter

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

 

 

2 Comments

  1. Organisation mit Sabine

    Oh, die sind aber süß. :)

    Liebe Grüße
    Sabine

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzbestimmungen nachlesen.)