Käsekuchen-Muffins Rezept mit Erdbeerherzchen, einfach und schnell

4 comments

Mit diesem Rezept für Käsekuchen-Muffins habe ich mir selbst einen Gefallen getan! Sie sind nicht nur superlecker, sie sehen auch noch fantastisch aus und machen sich gut auf jedem Kuchenbuffet. Mir sind normale Käsekuchen oft zu viel und ehrlich gesagt schaffe ich es nie, den Rest noch einzufrieren. Mit diesen Käsekuchen-Muffins hat sich das Problem erledigt, denn sie lassen sich super einfrieren und sehen nach dem Auftauen noch genauso nett und adrett aus, wie am ersten Tag.

Im Vordergrund ein angebissenes Stück Käsekuchen-Muffins Stück mit Erdbeerherzchen. Dekoriert mit einer Gabel, einer Erdbeere und einem Minzeblatt. Im Hintergrund 5 weitere Käsekuchenmuffins in roten Muffinförmchen.

Diese Leckerei ist für mich ein tolles Mitbringsel, wenn ich zum Kaffeeklatsch eingeladen bin. Die Zubereitung ist kinderleicht und die Käsekuchen-Muffins sind in einer halben Stunde fertig. Ich gebe zu, dass das genau der Grund dafür ist, dass es sie immer wieder bei uns gibt. Probiert das Rezept für die kleinen Käsekuchen einfach aus! Ich denke, ihr werdet genauso begeistert sein, wie ich! Wie immer, bitte ich euch, das Rezept und die Tipps danach komplett zu lesen, bevor ihr startet – dann könnt ihr zügig arbeiten und wisst, was auf euch zukommt.

Buch herzelieb

Rezept für Käsekuchen-Muffins mit Erdbeerherzchen

Ihr findet auf herzelieb noch mehr tolle Rezepte, mit denen ihr euch und anderen eine Freude machen könnt! Schaut euch doch auch mal den Mandarinen-Schmand-Kuchen, die nordfriesische Trümmertorte oder das Erdbeer-Dessert mit nur zwei Zutaten an!

ergibt 12 kleine Käsekuchen

Zutaten für die Käsekuchen-Muffins mit Erdbeerherzchen

Zutaten für den Keksboden

4 Käsekuchenmuffins in roten Muffinformen mit Erdbeerherzchen. Dekoriert mit 2 Erdbeeren. Käsekuchen-Muffins Rezept von herzelieb

  • 90 g Butterkekse
  • 25 g Zucker
  • 50 g Butter

Zutaten für die Erdbeerherzchen

  • 125 g Erdbeeren
  • 2 EL Zucker

Zutaten für die Käsekuchen-Füllung

  • 170 g Zucker
  • 1 EL Mehl
  • 450 g Frischkäse
  • Abrieb einer halben Zitrone
  • 2 große Eier
  • 1 Prise Liebe
  • Mark einer Vanilleschote
  • 60 ml saure Sahne

Zubereitung der Käsekuchen-Muffins

Zunächst alle Zutaten und Gerätschaften für die kleinen Käsekuchen abwiegen, abmessen und bereitstellen. 

für die Böden

Den Backofen auf 170 °C Ober/Unterhitze vorheizen und die Butter schmelzen. Die Mulden eines 12er-Muffinbleches (siehe unten) mit Muffin-Papierförmchen (siehe unten) bestücken. Ihr könnt die Förmchen mit einem kleinen Klecks Marmelade festkleben, wenn sie zu sehr rutschen!

  1. Für den Boden die Butterkekse zerkrümeln – ich mache das mit einem Gefrierbeutel und einer Teigrolle (siehe unten).
  2. Die Kekskrümel in einer Schüssel mit dem Zucker vermischen und dann mit der geschmolzenen Butter mischen.
  3. Fest andrücken und 5 Minuten im Ofen backen.
  4. Zum Auskühlen zur Seite stellen.

Für das Erdbeermus

Die Erdbeeren und den Zucker zusammen ca. 1 Minute mit dem Stabmixer (siehe unten) pürieren und ebenfalls zur Seite stellen. Dieses Erdbeermus wird für die Herzen benötigt.

Für die Käse-Masse

  1. Zuerst Zucker und Mehl vermischen.
  2. Anschließend den Frischkäse, den Zitronenabrieb und das Vanillemark mit einer Prise Salz unterrühren bis alles gut vermischt ist.
  3. Danach die Sahne unterrühren und zum Schluss die Eier in die Masse rühren. Ich mache das mit meinem dänischen Schneebesen (siehe unten).
  4. Jetzt die Schüssel mit der Frischkäse-Masse mehrfach auf die Arbeitsplatte schlagen, um große Luftblasen aus der Käsekuchen-Masse zu entfernen.
  5. Dann den Käsekuchen-Teig auf Keksboden in den Muffin-Förmchen gießen.
  6. Die Formen dürfen ruhig bis zum Rand gefüllt sein.

Nun kleine Tropfen Erdbeer-Mus auf die Käsekuchen-Muffins tropfen und mit einem Zahnstocher einmal durch die Mitte jedes Tropfens streichen, so entsteht das Herz.

Die kleinen Käsekuchen-Muffins ca. 20-25 Minuten bei 170 °C backen und danach vollständig auskühlen lassen. Ich bewahre sie fest verschlossen im Kühlschrank in einem Transportblech mit Haube für Muffins (siehe unten)  – supergenial.

Tipps für die Käsekuchen Muffins

  • Im Winter verwende ich tiefgefrorene Erdbeeren oder ich erwärme etwas Erdbeermarmelade ohne Stücke.
  • Es kann sein, dass die Kuchen beim Backen zu sehr aufgehen und leicht einreißen. Wenn die Käsekuchen-Muffins abkühlen, sinken sie leicht ein und so sieht man den Riss später nicht mehr.
  • Diesen Kuchen kann man mit jeder Frucht backen. Himbeeren schmecken besonders gut, allerdings empfehle ich das Fruchtmus wegen der Kerne durch ein Sieb zu geben. Mit Lemoncurd bekommen diese kleinen Käsekuchen eine herrlich frische Note.
  • Ich verwende für die Käsekuchen-Muffins gerne Sahne-Quark. Er muss aber sehr gut abtropfen – erst dann wiegen!
  • Diese kleinen Kuchen sind im Kühlschrank einige Tage haltbar.
  • Ihr könnt die Käsekuchen-Muffins einfrieren – bitte innerhalb von 3 Monaten verbrauchen!

WERBUNG – AFFILIATE LINKS

Das habe ich bei diesem Käsekuchen-Muffins Rezept verwendet: 

Zu meinem Amazon Shop findet ihr hier: herzeliebs Shop - dort findet ihr viele Produkte, die ich verwende.

Werbung: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Das bedeutet, dass ich eine kleine Provision bekomme, wenn du ein Produkt auf Amazon kaufst, auf das du per Klick über diese Seite gekommen bist. Der Preis erhöht sich für dich aber nicht!

Käsekuchen-Muffins sind auch in letzter Minute schnell gebacken. Man braucht nur 30 Minuten Zeit. Ein Käsekuchenmuffin mit Erdbeerherzen auf einem weißen Teller mit einer Kuchengabel. Im Hintergrund dekoriert mit einer Erdbeerschale und 2 Erdbeeren, die daneben lieben.

So, ihr Lieben – wenn ihr tatsächlich einmal ganz wenig Zeit haben solltet, dann kann ich dir nur empfehlen, diese Käsekuchen-Muffins zu backen. Sie sind auch toll zum Muttertag oder Valentinstag! Aber immer schön dran denken, diese Tage sind auch für euch und ich bin dafür, alles ganz stressfrei zu gestalten. Noch einfacher wird es, wenn ihr das Rezept einfach weitergebt und andere backen lasst! Das können sogar schon größere Kinder, vielleicht mit Unterstützung von Papa. Obwohl es bei uns daheim so ist, dass der Papa immer von meiner Tochter unterstützt wurde.

Du könntest auch den Herzkuchen ausprobieren, auch er ist mit Herz gebacken und vielleicht gefallen dir auch die Herz-Kekse.

Lasst es euch gut gehen und genießt den Tag!
Alles Liebe
miho

Buch herzelieb&hyggelig

Abonniere den kostenlosen Newsletter

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

 

 

4 Comments

  1. Hallo Michaela, ich bin`s wieder ;o)

    Lassen sich deine Käsekuchenmuffins von den Papierförmchen lösen? Das ist meine Sorge, sonst hätte ich die nämlich auch schon gebacken, aber ich habe da diese Befürchtung.
    Evtl kannst du sie mir nehmen?
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag an dich von Kerry

  2. Tanja Anhenn

    Hallo Michaela,
    meine Familie hat mir zum Geburtstag dein neues Buch „Nordische Weihnacht“ geschenkt.
    Ich bin total begeistert von deinem Buch und kann Weihnachten kaum abwarten. Ist ja aber noch etwas hin!!
    Ich bin durch das Buch auf dein Blog gestoßen und bin auch von diesem total begeistert.
    Vor allem interessieren mich die dänischen Kuchenrezepte, da meine Familie dies liebt.
    Wir sind einmal im Jahr mindestens im Urlaub in Dänemark und kaufen dort natürlich die leckeren dänischen Kuchen. Vor allem „Kanelstang“ und „Wienerstang“. Mein Mann und mein Schwiegersohn inhalieren dieses Gebäck!
    Nun meine Frage an dich: Welche deiner Rezepte kommen diesen Gebäck am nächsten? Oder hast du sogar die Rezepte dafür?

    Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag!
    Liebe Grüße aus Hamburg

    Tanja

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzbestimmungen nachlesen.)