Schokomousse Dessert Rezept – mit nur 6 Zutaten blitzschnell fertig

0 comments

Dieses Schokomousse Dessert Rezept hat mich schon oft gerettet. Und zwar immer dann, wenn sich überraschend viele Gäste anmelden. Ich kenne wirklich keinen Nachtisch, der unkomplizierter und schneller zubereitet ist als diesen. Alle Zutaten habe ich immer im Haus und zur Sicherheit habe ich  in meiner Speisekammer auch immer ein paar Päckchen haltbare Schlagsahne. Auch die Zartbitterschokolade mit 70% Kakaoanteil ist in unserem Haushalt immer vorrätig, weil die Familie davon die Finger lässt. Perfekt, um spontan diese blitzschnelle Schokomousse im Glas ohne Ei zuzubereiten. Die reine Zubereitungszeit beträgt etwa 10 Minuten – die Kühlzeit 3 Stunden. Genug Zeit, um andere Leckereien vorzubereiten. 

 

Schokomousse Dessert im Glas von herzelieb

Ich finde es ganz wichtig, eine richtig hochwertige Schokolade für dieses Schokomousse Dessert zu verwenden. Ein Gericht oder ein Nachtisch kann immer nur so gut sein, wie die Zutaten, die dafür verwendet werden. Ihr werdet einen deutlichen Unterschied schmecken, wenn ihr es einmal ausprobiert habt. Jeder selbstgemachte Schokoladenpudding, jede Schokocreme schmeckt noch besser, wenn dafür auf die Zutaten geachtet wird. Woran man eine gute Schokolade erkennt?

Ich denke, man erkennt sie daran, dass ein Riegel davon reicht, um den Heißhunger zu stillen. Die Schoki in der lila Verpackung kann ich komplett verputzen und danach ist das Verlangen noch immer nicht gestillt. Je höher der Kakaoanteil, desto schneller kann ich aufhören. Auch bei Zartbitterschokolade gibt es milde Sorten, schaut euch einfach mal um! Oft wird es auf den Verpackungen explizit erwähnt. Wie immer bitte ich euch auch bei diesem Schokomousse Dessert Rezept, das Rezept und die Tipps danach komplett zu lesen, bevor ihr startet. Ich verspreche euch, die Zubereitung ist dann ein Kinderspiel!

Buch herzelieb&hyggelig

Schokomousse Dessert im Glas – Blitzrezept

Du findest auf herzelieb noch mehr Dessert Rezepte! Schau dir auch den Karamell-Pudding, das Zitronen-Buttermilch-Dessert oder das Schokokuss Dessert an.

Cremiges Schokomousse Dessert im Glas BlitzrezeptZutaten für die Schokomousse

  • 140 g Zartbitterschokolade
  • 120 ml Milch 3,5%
  • 1 Prise Salz
  • 40 g Puderzucker
  • 1 Prise Liebe
  • 1 Teelöffel Vanillezucker
  • 250 ml Sahne 

Zubereitung

  1. Zunächst alle Zutaten abwiegen, abmessen und bereitstellen.
  2. Die Zartbitterschokolade hacken und in einer Schüssel mit dem Salz vermischen.
  3. Die Milch zum Kochen bringen und über die anderen Zutaten gießen.
  4. Umrühren und die Schokolade darin auflösen. Dann abkühlen lassen. 
  5. Den Puderzucker, den Vanillezucker und die Sahne in der Küchenmaschine steif schlagen. 
  6. Die Sahne unter die Schokomilch heben.
  7. Dann die Mischung in 4 Gläser füllen und für mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Kurz vor dem Servieren die Schokomousse mit steifgeschlagener Sahne verzieren und mit Schokoraspel bestreuen. 

Tipps für die Schokomousse

  • Die Schokolade muss unbedingt vollständig in der Milch geschmolzen sein. Nur so wird es eine glatte Schokomousee.
  • Wer mag, kann noch 1/4 Teelöffel Instantkaffee in die Milch rühren. Das gibt den Schokoladenmousse Tiefe.
  • Im Kühlschrank ist das Schokomousse etwa 3 Tage haltbar.
  • Ihr könnt die Milch auch gegen Sahne austauschen. 
  • Die Schokoladenmilch kann gut einen Tag vorher zubereitet werden und über Nacht im Kühlschrank stehen.
  • Es ist ganz wichtig, dass die Schokomilch kalt ist, wenn ihr die Sahne unterhebt. Sie würde sonst wieder flüssig werden.
  • Mit einem Schuss Amaretto oder Rum wird es eine Schokomousse für Erwachsene.
  • Versucht einmal Zimt oder Lebkuchengewürz dazu zu geben – so wird der Nachtisch weihnachtlich.
  • Mit etwas Orangen- oder Pfefferminzaroma könnt ihr das Dessert noch weiter abwandeln.
  • Wer etwas mehr Standfestigkeit bei dieser Schokomousse möchte, kann einen Teelöffel Sahnesteifmittel auf Stärkebasis (siehe unten) verwenden. 

WERBUNG – AFFILIATE LINKS

Das habe ich bei diesem Schokomousse Rezept verwendet: 

Werbung: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Das bedeutet, dass ich eine kleine Provision bekomme, wenn du ein Produkt auf Amazon kaufst, auf das du per Klick über diese Seite gekommen bist. Der Preis erhöht sich für dich aber nicht!

Schnelles Schokomousse Dessert im Glas

Diesen Schokomousse Nachtisch zuzubereiten ist wirklich keine Zauberei! Er ist nicht nur ein cremiges Sonntagssüß! Wer den Kollegen im Büro etwas spendieren will, bereitet einfach die Schokoladenmousse am Abend vorher zu und nimmt sie gekühlt mit zur Arbeit. Vor Ort dann nur noch mit Schokoraspeln verzieren und fertig! Das ist mal etwa völlig Anderes. Macht euch aber darauf gefasst, dass ihr nach dem Rezept gefragt werdet.  

Guten Appetit und alles Liebe,
miho

Abonniere den kostenlosen Newsletter

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

 

 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzbestimmungen nachlesen.)