Hackbällchen Toskana Rezept – einfach, schnell und unglaublich gut!

0 comments

Eine Freundin isst für ihr Leben gern Hackbällchen Toskana. Allerdings verwendet sie dafür immer eine Tüte. Dagegen ist generell auch nichts einzuwenden, aber ich finde, dass man Hackbällchen Toskana selber machen kann. Das geht fast ebenso schnell und ich persönlich finde, dass sie dann noch viel grandioser schmecken. Probiert das Rezept auf jeden Fall einmal aus. Es ist ein tolles Sommeressen, dass auch Kinder gern mögen. Hackbällchen gehen einfach immer!

 

Hackbällchen Toskana mit Mozzarella überbacken.

Die selbstgekochten Hackbällchen Toskana haben meiner Freundin und meiner Familie übrigens super geschmeckt. Lasst euch diese Geschmacksexplosion nicht entgehen. Und jetzt einmal das Rezept und die Tipps danach komplett durchlesen, einkaufen und nachkochen. Ich bin mir fast sicher, dass ihr diese Fleischbällchen in Tomatensoße lieben werdet.

Buch herzelieb&hyggelig

Hackbällchen Toskana

Du findest auf herzelieb noch mehr Hauptgerichte! Schau dir auch die dänischen Boller i karry, die Köttbullar oder das Eierfrikassee an.

Hackbällchen Toskana Rezept von herzelieb mit Mozzarella überbacken und Brot als BeilageZutaten für die Hackbällchen Toskana

  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Teelöffel Öl
  • 500 g Hackfleisch
  • 1/2 Teelöffel Thymian (getrocknet)
  • 1 Teelöffel Oregano (siehe unten)
  • 1 Zweig Rosmarin (getrocknet)
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • einige Prisen Pfeffer
  • 1 Prise Liebe
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • 2 Esslöffel Tomatenmark
  • 500 ml passierte Tomaten
  • 150 ml Sahne
  • 2 Teelöffel Gemüsebrühe (Pulver)
  • 2 Teelöffel Oregano
  • 1/2 Teelöffel Thymian
  • 1/2 Teelöffel Rosmarin
  • 1/2 Teelöffel Paprika (rosenscharf)
  • etwas Pfeffer
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 1 Esslöffel Essig
  • 2 Bällchen Mozzarella
  • Basilikum

Statt des Zuckers und des Essigs könnt ihr auch mein Gastrik – die Zauberwürze aus Dänemark verwenden.

Zubereitung der Hackbällchen Toskana

  1. Zunächst alle Zutaten abwiegen, abmessen und bereit stellen.
  2. Dann die Zwiebel und den Knoblauch schälen.
  3. Die Zwiebel fein würfeln, den Knoblauch klein schneiden. Ich benutze dafür eine Knoblauchwippe (siehe unten).
  4. In einer Pfanne einen Teelöffel Öl erhitzen und die Zwiebelwürfel und den Knoblauch darin anschwitzen.
  5. Das Hackfleisch in eine Schüssel legen und die Gewürze, das Salz und die angebratenen Zwiebeln sowie den Knoblauch dazu geben.
  6. Alle Zutaten gut vermischen. Ich mache das mit meinem dänischen Schneebesen (siehe unten)
  7. Nun 16 gleich große Hackbällchen formen.
  8. Wieder etwas Öl in der Pfanne erhitzen und die Fleischbällchen rundherum an- aber nicht durchbraten. 
  9. Die Fleischbällchen aus der Pfanne nehmen und in eine Auflaufform legen. 
  10. Für die Soße erneut Zwiebel und Knoblauch schälen und würfeln.
  11. Die Pfanne erneut mit etwas Öl erhitzen und zunächst die Zwiebelwürfel darin gut anbraten.
  12. Das Tomatenmark und den Knoblauch zugeben und mit anschwitzen.
  13. Mit den passierten Tomaten ablöschen und die Sahne dazu gießen. 
  14. Jetzt die Gemüsebrühe und die Sahne hinzufügen und verrühren.
  15. Alle Gewürze, das Salz, den Zucker und den Essig dazu geben.
  16. Noch einmal aufkochen, abschmecken, eventuell nachwürzen und in die Auflaufform zu den Hackbällchen gießen.
  17. Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  18. Dann den Mozarella in Scheiben schneiden und auf den Hackbällchen und der Soße verteilen.
  19. Die Hackbällchen Toskana auf einer der oberen Schienen in den Ofen stellen und 15 Minuten überbacken.

Ich bestreue das Gericht vor dem Servieren mit Basilikum. Dazu schmeckt am besten frisch geröstetes Brot. Aber auch Nudeln oder Reis schmecken gut zu den Hackbällchen Toskana.

Tipps für die Hackbällchen Toskana

  • Ich geben einen guten Balsamico Essig dazu. Normaler Haushaltsessig oder Rotweinessig ist auch möglich.
  • Die Hackbällchen sollen beim Braten von außen bräunen.
  • Ich lege oft noch ein 2 Scheiben Toastbrot in Milch ein. Drücke es aus und gebe es mit einem Ei zum Hackfleisch.
  • Ich verwende für dieses Hackbällchen Toskana Rezept frische Kräuter. 
  • Ihr könnt auch tiefgefrorene Kräuter italienische Art kaufen und verarbeiten.
  • Zum Braten verwende ich ein gutes Olivenöl.
  • Ich liebe selbstgemachten Mozarrella.
  • Die Hackbällchen Toskana friere ich auch gern portionsweise ein. 
  • Ein Teelöffel getrockneter, gemahlener Sellerie hebt den Geschmack!

WERBUNG – AFFILIATE LINKS

Das habe ich bei diesem Hackbällchen Toskana Rezept verwendet: 

Werbung: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Das bedeutet, dass ich eine kleine Provision bekomme, wenn du ein Produkt auf Amazon kaufst, auf das du per Klick über diese Seite gekommen bist. Der Preis erhöht sich für dich aber nicht!

Hackbällchen Toskana von herzelieb

Es gibt ja viele Fix-Gerichte, die einem das Leben erleichtern. Soweit ich weiß, hat jede Familie da ihre eigenen Lieblinge. Welches Tüten-Gericht schmeckt euch persönllich am Besten? Ich kann euch verraten, dass mein Mann gern die Bolognese mit Hilfe kocht und ich kann, ohne mich zu schämen, zugeben, dass mir das auch schmeckt. Ich bin immer sehr froh und dankbar, wenn mein Mann oder das Kind sich in die Küche stellen. Diese Hackbällchen Toskana werden aber auf jeden Fall selber gekocht. 

Viel Spaß beim Nachkochen. Es ist nicht schwer – traut euch!

Guten Appetit und alles Liebe,
miho

Abonniere den kostenlosen Newsletter

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

 

 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzbestimmungen nachlesen.)