Käsekuchen-Muffins mit Blaubeeren Rezept – 12 Stücke pures Kuchenglück

2 comments

Ich bin schwer verliebt in dieses Käsekuchen-Muffins Rezept mit Blaubeeren! Ein Käsekuchen Rezept ohne Mehl, das in 15 Minuten vorbereitet und in nur 20-25 Minuten gebacken ist. Eine schnelle Kuchen Leckerei! Diese Käseküchlein sind großartig zum Mitnehmen. Egal ob ins Büro, zur Schule oder zum Picknick. Außerordentlich gut machen sie sich auch auf einem Buffet, denn sie sind genau eine Portion für den Muffin Liebhaber. 

Käsekuchen Muffins Rezept mit Blaubeeren.

Am besten schmecken diese Muffins gut gekühlt. Bei uns Zuhause gibt es sie auch als Nachtisch oder Dessert – Gäste mögen das immer besonders gerne. Sahne ist übrigens nicht unbedingt nötig, denn diese kleinen Minikuchen sind herrlich saftig. Wer also auf die Schnelle etwas für Gäste backen will, der ist bei diesem Käsekuchen-Muffins ohne Boden und mit Blaubeeren genau richtig! Bitte lest die Tipps nach dem Rezept – dort erfahrt ihr, wie ihr es abwandeln könnt und was es zu beachten gibt. 

Buch herzelieb&hyggelig

Käsekuchen-Muffins mit Blaubeeren

Du findest auf herzelieb noch mehr Kuchen Rezepte! Schau dir auch die dänische Zitronentarte mit Blaubeeren, die Schmandkuchen mit Blaubeeren oder den schnellen Joghurtkuchen mit Blaubeeren an.

Rezept Käsekuchen-Muffins mit Blaubeeren vom Foodblog herzeliebZutaten für die Käsekuchen-Muffins mit Blaubeeren

  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 150 g Blaubeeren
  • 1 Ei (Gr. M)
  • 100 g Zucker
  • 200 g Schmand
  • 200 g Frischkäse
  • 1 Prise Liebe
  • 40 g Speisestärke
  • 200 g gezuckerte Kondensmilch
  • 3 TL Vanillezucker (siehe unten)
  • 1 Prise Salz
  • evtl. 1 TL Kardamom (siehe unten)
  • weitere Blaubeeren für die Deko

Außerdem benötigt ihr für die Blaubeer-Käsekuchen-Muffins ein 12er Muffinblech (siehe unten) und Papierförmchen (siehe unten). Oder ihr benutzt ein Silikon-Muffinblech.

Zubereitung

  1. Zunächst alle Zutaten für die Blaubeer-Käsekuchen-Muffins abwiegen, abmessen und bereitstellen.
  2. Die Zitrone lauwarm abwaschen, die Schale abreiben und kurz zur Seite stellen.
  3. Die Blaubeeren gut waschen und abtropfen lassen.
  4. Den Backofen auf 160 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  5. Die Muffinform mit Förmchen bestücken oder die Silikonform kalt ausspülen und abtrocknen.
  6. Das Ei zusammen mit dem Zucker etwa 5 Minuten lang weißcremig aufschlagen. 
  7. Den Schmand und den Frischkäse unterrühren. 
  8. Dann die Speisestärke und die Kondensmilch zugeben.
  9. Zitronenabrieb, Vanillezucker, Salz und Kardamom hinzufügen und alle Zutaten gut verrühren.
  10. Bitte nicht zu stark rühren! Ich mache das mit meinem dänischen Schneebesen (siehe unten)oder einem Teigschaber (siehe unten).
  11. Nun die Förmchen der Form zu 2/3 füllen und die Blaubeeren darauf verteilen.
  12. Die befüllte Muffinform auf einem Blech in den Ofen schieben. 
  13. 20 Minuten backen (Die Käsekuchen sind fertig, wenn sie eine Kerntemperaturt von 83 -85 °C haben)
  14. Vollständig abkühlen lassen und dann aus der Form nehmen.

Ich dekoriere die Käsekuchen-Muffins mit Blaubeeren vor dem Servieren noch mit frischen Blaubeeren. Wer das nicht möchte oder mag, kann die Muffins auch einfach nur mit Puderzucker bestäuben.

Tipps für die Käsekuchen-Muffins mit Blaubeeren

  • Bitte verwendet keine Kartoffelstärke. Maisstärke gibt mehr Stand bei Gebäcken.
  • Meine Käsekuchen-Muffins mit Blaubeeren backe ich mit tiefgefrorenen wilden Blaubeeren.
  • Bei tiefgefrorenen Früchten verlängert sich die Backzeit um etwa 15-20 Minuten.
  • Ihr könnt die Käsekuchen-Muffins auch ohne Zitronenabrieb backen.
  • Wer möchte, kann die Käsekuchen-Muffins einfrieren. Innerhalb von 3 Monaten verbrauchen.
  • Am besten lassen sich diese kleinen Kuchen aus der Form nehmen, wenn sie komplett kalt sind.
  • Beim Abkühlen werden die Muffins kompakter, sie fallen also leicht zusammen.
  • Ihr könnt diese Muffins auch mit anderen Früchten backen. Versucht doch mal Käsekuchen Muffins mit Mandarinen!
  • Mit ein klein wenig gehacktem Thymian werden die kleinen Kuchen besonders aromatisch.
  • Ich messe die Temperatur mit einem Backthermometer (siehe unten)
  • Bei mir kommt in den Teig noch eine Messerspitze Backpulver (siehe unten).
  • Statt Speisestärke könnt ihr auch ein Päckchen Puddingpulver Vanille und 1-2 TL Vanillezucker verwenden.
  • Wenn ihr keinen Schmand habt oder bekommt, macht die Alternative selbst. Wie das geht, verrate ich weiter unten.

WERBUNG – AFFILIATE LINKS

Das habe ich bei diesem Käsekuchen-Muffins mit Blaubeeren Rezept verwendet: 

Zu meinem Amazon Shop findet ihr hier: herzeliebs Shop - dort findet ihr viele Produkte, die ich verwende.

Werbung: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Das bedeutet, dass ich eine kleine Provision bekomme, wenn du ein Produkt auf Amazon kaufst, auf das du per Klick über diese Seite gekommen bist. Der Preis erhöht sich für dich aber nicht!

Käsekuchen-Muffins backen - Rezept vom Foodblog herzelieb mit Blaubeeren

Schmand selber machen – einige Alternativen

Schmand (24% Fett) ist nicht überall in Europa erhältlich. Man kann ihn weder mit Sauerrahm (viel saurer, zu wenig Fett 10-15% Fett), Sahne (zu wenig sauer und zu viel Fett, 30-36% Fett), Creme Fraiche (zu viel Fett 30-40% Fett) ersetzen.

Wenn es gar nicht anders geht, dann verrührt 110 g saure Sahne (10% Fett) und 90 g Creme Fraîche (40% Fett).

Hat die Creme Fraîche 30% Fett, braucht ihr 60 g saure Sahne (mit 10 % Fett) und 140 g Creme Fraîche. 

Hat eure saure Sahne 15 % und die Creme Fraiche 30% Fett, dann braucht ihr 80 g saure Sahne und 120 g Creme Fraiche für dieses Käsekuchen-Muffins Rezept mit Blaubeeren.

Was sind eigentlich wilde Blaubeeren?

Blaubeeren werden in Deutschland auch Bickbeeren, Heidelbeeren oder Schwarzbeeren genannt. Bei uns in den Supermärkten werden in der Regel Kultur-Heidelbeeren angeboten. Schon am lateinischen Namen erkennt man, dass es einen Unterschied gibt. Die Kulturheidelbeeren nennen sich Vaccinium corymbosum, die wilden Blaubeeren Vaccinium myrtillus. Beide gehörten zu den Heidekrautgewächsen

Wild-Heidelbeeren oder Waldheidelbeeren sind sehr viel kleiner als die handelsüblichen Blaubeeren, sie haben dunkles, blaues bis lilafarbenes Fruchtfleisch und sie färben sehr stark. Kulturheidelbeeren sind mehr als doppelt bis dreimal so groß und das Fruchtfleisch enthält so gut wie keine blauen Farbstoffe. 

Mit beiden Blaubeer-Arten kann man diese Käsekuchen-Muffins backen. Die schöne Farbe bekommt ihr mit den wilden Blaubeeren und die blau gefärbte Zunge gibts dann obendrauf.

Es lohnt sich wilde Blaubeeren, Wald- oder Wildheidelbeeren zu kaufen. Das Aroma ist unvergleichlich! Ihr findet sie in den Tiefkühlregalen der Supermärkte!  Vielleicht baut ihr sie auch einfach im Garten an. 

Ganz egal für welche Blaubeersorte ihr euch bei diesen Käsekuchen-Muffins mit Blaubeeren entscheidet, lasst es euch schmecken! Und probiert gern mit dem Rezept herum. Andere Früchte, andere Kräuter, andere Gewürze – alles ist möglich. Seid mutig!

Guten Appetit und alles Liebe,
miho

Abonniere den kostenlosen Newsletter

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

 

 

2 Comments

  1. Hallo Michaela,
    diese Käsekuchen-Muffins sind der Knaller, sooo lecker.
    Da sie meinem Mann zu süß sind, werde ich sie nächstes Mal mit weniger Zucker ausprobieren.
    Vielen Dank für das Rezept.
    Liebe Grüße
    Susanne

    • Hallo Susanne,

      das kannst du problemlos machen – aber ich freu mich, dass dir mein Käsekuchen Muffins Rezept so gut gefällt.

      Lasst es euch schmecken und alles Liebe,
      miho

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzbestimmungen nachlesen.)