Hot Dog Brötchen Rezept – aus Dänemark einfach selber backen

4 comments

Dänisch essen, ganz klassisch. Das ist zwar nicht ganz ernst gemeint, aber es sollte in jedem Haushalt unbedingt ein Hot Dog Brötchen Rezept geben. In Sønderjylland kann diese kleinen Brot zwar in jedem Supermarkt kaufen, aber ich war vor kurzem doch sehr schockiert darüber, dass sie mittlerweile sehr teuer geworden sind. In Dänemark kosten 12 kleine Brötchen oder 8 große um einen Euro. Die hiesigen Händler wollen schon fast 2 Euro haben. Da hilft nur Selberbacken! Und ehrlich gesagt, ist das gar nicht mal so schwer!

Selbstgemachte Hot Dog Brötchen selbermachen ist ganz einfach!

Ob ihr normale dänische Hot Dogs oder Fransk Hot Dog essen möchtet, ist dabei wirklich gleich. Für Fransk Hot Dog backe ich die Brötchen ein kleines bisschen länger. Insgesamt braucht ihr für die Vorbereitung etwa 15 Minuten und insgesamt 90 Minuten, damit der Hefeteig für die Hot Dog Brötchen gehen kann. Wie immer möchte ich euch bitten, zuerst einmal das Rezept und die Tipps danach komplett zu lesen. Dann geht alles ganz leicht von der Hand.

Buch herzelieb&hyggelig

Hot Dog Brötchen Rezept

Du findest auf herzelieb noch mehr dänische Rezepte! Schau dir auch das Franskbrød aus dem Topf, die Birkes oder die Skagenshorn an. 

Hot Dog Brötchen selber machen. fertiges Hot Dog und zwei selbstgebackene Hot Dog Brötchen. Mit Agurker und RöstzwiebelnZutaten für die Hot Dog Brötchen

  • 150 ml lauwarmes Wasser
  • 25 g frische Hefe
  • 10 g Zucker
  • 310 g Mehl Typ 550
  • 5 g Salz
  • 1 Prise Liebe
  • 5 ml Öl
  • 1 Ei
  • Mehl für die Arbeitsfläche

Zubereitung

  1. Zunächst alle Zutaten abwiegen, abmessen und bereitstellen.
  2. Das lauwarme Wasser in die Rührschüssel einer Küchenmaschine gießen.
  3. Die Hefe und den Zucker darin auflösen und kurz stehen lassen.
  4. Jetzt das Mehl mit dem Salz mischen und dazu geben.
  5. Nun das Öl und das Ei dazu geben und alle Zutaten zunächst auf niedriger Stufe 2 Minuten vermischen.
  6. Anschließend auf mittlerer Stufe 7 – 8 Minuten weiter kneten. 
  7. Die Rührschüssel abdecken und den Teig für die Hot Dog Brötchen 1 Stunde gehen lassen.
  8. Alle 20 Minuten den Teig mehrmals ziehen und falten (YouTube-Link) . 
  9. Jetzt die Arbeitsfläche leicht mehlen und den Teig dann in 8 Stücke teilen.
  10. Jedes Teigstück „rundschleifen(YouTube-Link) und dann zu einer länglichen Rolle formen. 
  11. Alle Teiglinge mit 3 Finger breitem Abstand auf ein mit einer Backmatte belegtes Backblech legen.
  12. In den kalten Backofen eine feuerfeste Schüssel stellen und etwas kochendes Wasser hinein gießen.
  13. Das Backblech mit den Hot Dog Brötchen in die Mitte des Ofens schieben, die Tür schließen und 30 Minuten gehen lassen.
  14. Dann das Backblech und die Wasserschüssel heraus nehmen und den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. 
  15. Sobald der Ofen heiß ist, das Blech in den Ofen schieben und die Brötchen in 15 Minuten goldbraun backen.

Die Hot Dog Brötchen in einem Geschirrtuch auf einem Backgitter leicht auskühlen lassen. Machtdoch auch die übrigen Zutaten selbst! Ihr findet auf herzelieb die dänischen eingelegten Gurken (Syltede Agurker) und die selbstgemachte dänische Remoulade. Und dann guten Appetit – dänische Hot Dogs heben das Hygge-Barometer. 

Tipps für die Hot Dog Brötchen

  • Ihr könnt die Hot Dog Brötchen auch einfrieren. Spätestens in 3 Monaten verbrauchen.
  • Nimm die Brötchen schon nach 10 Minuten raus, und frier sie ein. Nach dem Auftauen auf 200 Grad 5 – 7 Minuten backen.
  • Übrig gebliebene Hot Dog Brötchen halten in einer Tüte etwa 3 Tage.
  • Zum Aufknuspern der Brote benutze ich meinen dänischen Flachtoaster.
  • Du kannst auch ein Päckchen Trockenhefe (7 Gramm) verwenden. 
  • Selbstverständlich kannst du die Hot Dog Brötchen auch mit Dinkelmehl Typ 630 backen. 1/3 weniger lang kneten!!
  • Wenn es sehr warm ist, muss die Gehzeit reduziert werden. Meine Zeit gelten für etwa 20 – 22 Grad Raumtemperatur.
  • Ihr könnt auch 100 Gramm Mehl mit Vollkornmehl ersetzen.
  • Wer seine Hot Dog Brötchen noch weicher möchte, lässt sie in einem Geschirrtuch abkühlen.

WERBUNG – AFFILIATE LINKS

Das habe ich bei diesem Hot Dog Brötchen Rezept verwendet: 

Werbung: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Das bedeutet, dass ich eine kleine Provision bekomme, wenn du ein Produkt auf Amazon kaufst, auf das du per Klick über diese Seite gekommen bist. Der Preis erhöht sich für dich aber nicht!

Hot Dog Brötchen selbstgemacht als fertiges Hot Dog

Bei uns werden dänische Hot Dogs sehr oft am Freitagabend oder Samstagmittag gegessen. Nämlich immer dann, wenn es schnell gehen muss. Außerdem bereiten wir sie sehr gerne auf ausdrücklichen Wunsch unserer Freunde, die nicht im Norden wohnen, zu. Hot Dog Brötchen selber machen ist nicht schwer, probiert es aus. Schreibt mir gern in einem Kommentar unter diesem Beitrag, wie euch mein Rezept gefallen hat. 

Guten Appetit und alles Liebe,
miho

Abonniere den kostenlosen Newsletter

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

 

 

4 Comments

  1. Liebe Miho,
    Was meinst du mit Teig scheuern ??
    Lieber Gruß Bianca

  2. Vielen Dank für das Rezept. Habe schon einige Rezepte für Hot-Dog-Brötchen ausprobiert, aber keines hat so wirklich funktioniert. Ihr Rezept ist das erste. Die Brötchen sind schön fluffig, wenn man sie aufschneidet, kann man sie wunderbar mit seinen Zutaten befüllen und wenn man sie schließt und reinbeißt, reißen sie nicht durch. Die Füllung bleibt im Brötchen und fällt nicht nach unten durch. Für mich ein echter Volltreffer. Danke vielmals!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzbestimmungen nachlesen.)