Bolognese Eintopf Rezept – Hausmannskost, mediterran inspiriert

0 comments

Ein Bolognese Eintopf Rezept – so „unitalienisch“ wie es nur geht, aber so lecker, dass es ihn bei uns doch sehr oft geben muss. Die Kombination Tomate, Gemüse und Hackfleisch nennt meine Tochter seit ewigen Zeiten Bolognese. Ganz gleich ob Nudeln darin sind oder Kartoffeln im Gericht sind. Und so kam dieser Eintopf zu seinem Namen bei uns Zuhause!

Das Schöne an diesem Rezept ist, dass du es nach deinem Geschmack abwandeln kannst. Ein paar kleine Tipps verrate ich, wie immer nach dem Rezept. Ich bin mir ganz sicher, dass du deinen persönlichen Favoriten ganz schnell finden wirst. Wir mögen am liebsten die Version, die du unten findest, probier sie doch mal aus!

Bolognese Eintopf Rezept

Du findest auf herzelieb noch mehr Hausmannskost Rezepte! Aber schau dir doch auch mal den Kartoffel-Rosenkohl-Eintopf mit Kasseler, die Rosenkohl-Tarte oder das Wurzelmus an!

Zutaten für den Bolognese Eintopf

  • 3 Esslöffel Olivenöl
  • 500 g Hackfleisch
  • 3 Esslöffel Tomatenmark
  • 1 Schuss Rotwein (trocken)
  • 250 ml Milch
  • 1 Packung passierte Tomaten (500ml)
  • 500 g frische Tomaten
  • 400 g Kartoffeln
  • 2 Zwiebeln
  • 2 kleine Zucchini
  • 3 Karotten
  • 150 g durchwachsener Speck
  • 2 Esslöffel Butter
  • 3 Esslöffel Olivenöl
  • 3 Teelöffel dunkler Balsamico
  • griechischen Oregano
  • 4 Lauchzwiebeln
  • 1 Prise Liebe
  • Salz, Pfeffer
  • evtl. Basilikum

Zubereitung 

  1. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und das Hackfleisch scharf anbraten und dabei fein zerkrümeln.
  2. Wenn das Fleisch schön braun ist, das Tomatenmark kurz mit anschwitzen.
  3. Dann mit dem Wein ablöschen, dabei rühren und den Bodensatz von der Pfanne lösen.
  4. Die Milch dazu gießen und alles einmal aufkochen.
  5. Sobald der Pfanneninhalt kocht, die passierten Tomaten dazu geben und anschließend alles in eine Topf umfüllen.
  6. Die Tomaten waschen, den Stielansatz herausschneiden und dann die Früchte klein würfeln.
  7. Dann die Kartoffeln schälen, waschen und in Würfel schneiden
  8. Die Tomaten und die Kartoffeln zum Hackfleisch im Topf geben. Alles einmal aufkochen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  9. Dann die Hitze reduzieren und mit aufgelegtem Deckel sanft köcheln lassen.
  10. Jetzt  die Zwiebeln schälen und anschließend in fein würfeln.
  11. Anschließend die Zucchini, die Karotten und die Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden.
  12. Den Speck in kleine Stücke und die Knoblauchzehen in feine Scheiben schneiden.
  13. Die Butter und zwei Esslöffel  Olivenöl in einer Pfanne auslassen und die Zwiebeln und den Speck darin kurz andünsten. Anschließend die gewürfelten Karotten darin kurz andünsten, dann die Zucchiniwürfel dazu geben. Das Gemüse dann bei geringer Hitze 5 Minuten garen, aber nicht braten lassen.
  14. Nun das Gemüse in den Topf umfüllen, die Knoblauchscheibchen, den Balsamico Essig und den Oregano dazu geben, umrühren und einmal aufkochen. Dann wieder die Hitze reduzieren und den Topfinhalt ungefähr 15 Minuten garen. Anschließend noch einmal abschmecken.
  15. Die Lauchzwiebeln in Scheiben schneiden und kurz vor dem Servieren über den Eintopf streuen.

Ich dekoriere die Schälchen mit dem Eintopf gerne mit etwas Basilikum, aber du kannst auch ganz problemlos Petersilie dazu nehmen. Meine Tochter braucht gar keine Kräuter dazu, die könnte den Eintopf jeden Tag essen.

Tipps für den Bolognese Eintopf

  • Am besten eignen sich mehlig kochende Kartoffeln für den Eintopf. 
  • Du kannst auch Putenhackfleisch für diesen Eintopf verwenden.
  • Dieser Eintopf schmeckt ganz besonders toll mit Kürbiswürfeln, Kohl oder Pastinaken!
  • Ich koche dieses Gericht auch oft mit Kohl oder Rosenkohl.
  • Am besten schmeckt dieser Bolognese Eintopf aufgewärmt.
  • Wegen der Kartoffeln im Eintopf friere ich ihn nicht gern ein. Die Kartoffeln schmecken nach dem Einfrieren meiner Meinung nach nicht mehr so gut.
  • Im Kühlschrank bewahre ich den Bolognese Eintopf zwei Tage auf.
  • Selbstverständlich kannst du den Eintopf auch mit Nudeln machen. Ich nehme Spiralen, koche sie separat und gebe sie erst kurz vor dem Servieren dazu.
  • Du kannst dieses Gericht auch im Slowcooker(siehe unten) kochen. Sechs bis (eher) acht Stunden auf HIGH oder 12 auf LOW – im Slowcooker verkocht so leicht nix. 

Ich ersetze recht häufig im Herbst die Kartoffeln mit Kürbis oder Pastinaken. Allerdings wird der Eintopf dann nicht so schön gebunden. Probier einfach, ob es dir gefällt, wenn du das Gericht ein wenig stärker einkochen lässt oder es wie eine Art Suppe essen magst. Das ist alles Geschmacksache!

WERBUNG – AFFILIATE LINKS

Das habe ich bei diesem Rezept verwendet: 

Werbung: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Das bedeutet, dass ich eine kleine Provision bekomme, wenn du ein Produkt auf Amazon kaufst, auf das du per Klick über diese Seite gekommen bist. Der Preis erhöht sich für dich aber nicht! 

Wenn dich das Wetter ärgert, dann ist dieser Bolognese Eintopf vielleicht genau richtig! Ich finde, dein gutes Essen kann nicht nur den Bauch wärmen, sondern auch die Seele. Mit einer Schale Suppe oder Eintopf i der Hand sieht die Welt schon sehr viel schöner aus.

Guten Appetit und alles Liebe,
miho

 

Abonniere den kostenlosen Newsletter! Zweimal pro Woche Rezepte ins Postfach!

Werbung: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Das bedeutet, dass ich eine kleine Provision bekomme, wenn du ein Produkt auf Amazon kaufst, auf das du per Klick über diese Seite gekommen bist. Der Preis erhöht sich für dich aber nicht! 

Zuletzt aktualisiert von at .

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mit der Abgabe meines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.*
(Dein Name und die E-Mail Adresse werden benötigt, damit ich dich zuordnen kann. Diese Daten werden nur für diesen Zweck gespeichert und auf deinen Wunsch gelöscht. Eine ausführliche Erläuterungen zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten kannst du in meiner Datenschutzbestimmungen nachlesen.)